Spaghetti mit Knoblauch und Garnelen

Lust auf eine leichte Pasta?  Probiert doch mal Spaghetti mit Knoblauch und Garnelen. Ein sehr einfaches Rezept. Mit wenig Zutaten ein schnell zubereitetes Essen.

Spaghetti mit Knoblauch und Garnelen

Zutaten für 4 Personen

  • 225 g Grönlandgarnelen tiefgefroren
  • 4-6 Knoblauchzehen (je nach Größe und Geschmack)
  • tiefgefrorene Petersilie
  • Zitronensaft
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer
  • 400 g Spaghetti

 

Zubereitung:

Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen.

In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen schälen und in Stücke schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch langsam anbraten, nicht zu stark, sonst wird er bitter. Den Knoblauch salzen und pfeffern. Pfanne beiseite stellen.

Anschließend in einer zweiten Pfanne die aufgetauten Garnelen in Olivenöl anbraten, bis das Wasser verdampft ist. Die Garnelen salzen und mit etwas Zitronensaft verfeinern.

Danach den Knoblauch zu den Garnelen dazugeben.

Zum Schluß die Petersilie nach Belieben zufügen.

Die gekochten Spaghetti in einem  Sieb abgießen und gut abtropfen lassen und zu den Garnelen dazugeben. Alles gut vermengen.

Die Pasta am Teller anrichten und nochmal mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Guten Appetit!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.