Schokoladen-Nusskuchen

Dieser Schokoladen-Nusskuchen wird bei uns sehr gerne gegessen.

Er kommt immer gut an, beim Kuchenbuffet in der Schule oder im Kindergarten.

Mit Smarties verziert ist er auch ein toller Geburtstagskuchen.

Schokoladen-Nusskuchen

Zutaten für eine Gugelhupfform:
200 g Butter
250 g Zucker
200 g gemahlene Mandeln
100 g geriebene Vollmilchschokolade
125 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
6 Eier in Eigelb und Eiweiß trennen
200 g Vollmilchkuvertüre

  

Zubereitung:

Den Backofen auf 175 ℃ vorheizen. Die Form mit etwas Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.

Die Eiweiße in einer Schüssel steif schlagen und beiseite stellen.

Die Butter mit dem Zucker cremig rühren und nacheinander die Eigelbe hinzufügen. Solange weiterschlagen bis eine cremige Schaummasse entstanden ist. Anschließend die Mandeln und die geriebene Schokolade dazugeben und unterrühren. Ebenso das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter den Teig rühren.

Zum Schluß den Eischnee unterheben.

Den Teig in die gefettete und bemehlte Form füllen und im vorgeheizten Ofen bei 175℃ (mittlere Schiene) 60 min backen.

Den fertigen Kuchen in der Form etwas abkühlen lassen und aus der Form auf ein Abkühlgitter stürzen. Den Kuchen ganz erkalten lassen.

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und den Kuchen damit überziehen.

Hier noch eine Variante als Kinder Geburtstagskuchen mit Schokolinsen

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.