Apfel-Marzipan-Zupfbrot

Hallo Leute, heute möchte ich euch ein leckeres Rezept für einen besonderen Apfelkuchen mit Hefeteig vorstellen.

Er benötigt zwar etwas Zeit, doch das Warten lohnt sich.

Der Kuchen schmeckt am besten frisch aus dem Ofen!

Zutaten für eine Kastenform (30 cm Länge)

Für den Teig

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 150 ml lauwarme Milch
  • 50 g Zucker
  • 50 g weiche Butter
  • 2 Eier (M)
  • 1/2 TL Salz

Für die Füllung

  • 150 g brauner Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 75 g Butter
  • 2 säuerliche Äpfel (ca. 250 g in dünne Scheiben geschnittene Äpfel)

Ausserdem

  • Butter und Mehl für die Form

Zubereitung:

Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde formen. Die Trockenhefe in die Mulde geben, 1 TL Zucker dazugeben und dann die lauwarme Milch dazu gießen. Etwas Mehl vom Rand darüberstreuen. Die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und ca. 15 gehen lassen.

Anschließend den restlichen Zucker, die Butter in Flöckchen, die Eier und 1/2 TL Salz zu dem Vorteig dazugeben. Mit dem Knethaken des Handrührgeräts den Teig verkneten und dann noch mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt 45 – 60 min gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Kastenform ausbuttern und bemehlen.

Danach den braunen Zucker, den Zimt und die Muskatnuss in einer kleinen Schüssel mischen. Den Marzipan auf einer Reibe grob reiben.

Butter in einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen.

Die Äpfel waschen, schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Den Teig kurz durchkneten, 10 min ruhen lassen und dann ca. 1 cm dick ausrollen. Anschließend den Teig mit der zerlassenen Butter bestreichen. Marzipan, Äpfel und die Zuckermischung ( bis auf 2 EL ) daraufstreuen. Die Platte in ca. 8 × 10 cm große, unordentliche Rechtecke schneiden. Je 4 – 5 Rechtecke aufeinanderstapeln. Die Kastenform aufrecht hinstellen und die Teigstapel hineingeben. Mit der übrigen Zuckermischung bestreuen und zugedeckt 20 Min. gehen lassen.

Den Kuchen auf unterer Schiene 35 – 40 min backen.

Den Kuchen in der Form abkühlen lassen, aus der Form nehmen und am besten noch warm genießen.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch Backen für Kinder, was kleine Krümelmonster lieben.

 

 

 

 

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.